Projektstatus
in Bau

Headquarters IOC

Lausanne, Schweiz

Seit über einem Jahrhundert hat das Internationale Olympische Komitee seinen Sitz am Ufer des Genfer Sees. Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen in Lausanne, treibt das IOC seine Konsolidierung voran und baut einen neuen symbolträchtigen Hauptsitz.

Den Neubau bestimmten dabei drei Schlüsselelemente: Bewegung, Flexibilität und Ausrichtung auf die Zukunft. Dies spiegelt sich insbesondere in den Fassaden des neuen Hauptsitzes wider, die mit ihren Wellen dynamisch-bewegt wirken und so symbolisch für die Dynamik des Sports und der olympischen Bewegung stehen. Die Erdgeschossfassaden sind als polygonale Aluminium-Fassadenkonstruktion mit vorgehängten Kassettenblechen ausgeführt. Die großzügigen Fassadenflächen sowie eine Stahl-Glas-Dachkonstruktion durchfluten das Gebäude mit Tageslicht.

Der neue Hauptsitz des Internationalen Olympischen Komitees strebt das international anerkannte LEED® Platinum Siegel an.